Cronenberger Anzeiger 3. Oktober 2018 Seite 6

Wandern, Reiten, Laufen – alles für den guten Zweck

Erfolgreiche Cronenberger

Die Sponsorenwanderung zu Gunsten des Kinderhospizes im Burgholz, veranstaltet
von den vier in Cronenberg beheimateten Bürgervereinen und alljährlich organisiert
von den beiden Sudbergerinnen Sally Stursberg und Sabine Böttcher fand auch
in 2018 ein erfolgreiches Ende. Eine Spende aus dem Erlös in Höhe von 5000 Euro
wurde in der vergangenen Woche übergeben (vgl. Foto).

Aktiv und erfolgreich: 5000 Euro für die Arbeit im Kinderhospiz nahm Kerstin Wülfing von Sally Stursberg und Sabine Böttcher im Kreise vieler Aktiver in der letzten Woche entgegen

Als Arbeitsgemeinschaft „Die Cronenberger“ treten die vier Bürgervereine aus Cronenberg immer mal wieder gemeinsam auf – meistens mit Erfolg. Die jährliche Sponsorenwanderung zu Gunsten des im Burgholz, unweit der Kaisereiche, zu findenden Kinderhospizes ist eine davon. Zu Beginn des Sommers, am 10. Juni, traten dabei entlang einer Achse zwischen Sudberg und Küllenhahn die verschiedenen Aktiven an, um mit ihrem sportlichen Engagement, Spenden für die wichtige Wuppertaler Institution zu sammeln. Wanderer, Läufer und in diesem Jahr auch erstmals Reiter gingen für den guten Zweck gemeinsam an den Start. Mit dabei auch in diesem Jahr wieder Oberbürgermeister Andreas Mucke und der bekannte Kölner Journalist Günter Wallraf. Über den Betrag in Höhe von 5000 Euro freute sich Hospiz-Geschäftsführerin Kerstin Wülfing sehr, den sie aus den Händen der Organisatorinnen, Sabine Böttcher und Sally Stursberg, entgegennehmen durfte.

- verfasst 2018-10-02 18:16 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert