Cronenberger Anzeiger vom 28. Januar 2015

Sudbürger mit neuer Spitze

Der Bürgerverein die „Sudbürger“ hat einen neuen Vorsitzenden. Da die bisherige Vorsitzende Corinna Schlechtriem durch einen Wohnortwechsel nicht mehr zur Verfügung stand, wurde nun mangels eines Kandidaten aus Sudberg, dem südlichsten Teil der Stadt, Peter Vorsteher zum Vorsitzenden der Sudbürger gewählt.

Dem Vorstand gehören jetzt an: Peter Vorsteher (1. Vorsitzender), Michael Seidler (2. Vorsitzender)! Marion von Kürten (Kassiererin) und Monika Ockenfels (Schriftührerin) sowie Matin Treckmann und Wolfgang Meis (Kassenprüfer).

Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt Corinna Schlechtriem ging in ihrem Jahresbericht noch einmal kurz auf die Entwicklung des seinerzeit stark kontaminierten Hösterey-Geländes ein. Hier hat sich der mehrjährige Einsatz gelohnt. Eine beachtliche Resonanz fand der Verein auch im letzten Jahr wieder beim Osterfeuer. Nicht ganz zufrieden war der Vorstand mit der Resonanz der Sponsorenwanderung. Dennoch konnten 700 Euro zugunsten des Kinderhospizes abgeführt werden. Nach kurzer Diskussion beschloss die Versammlung künftig auf einen Beirat zu verzichten, da die Bürger bei den monatlichen Stammtischen ihre Anliegen vortragen können. Der neue Vorsitzende Peter Vorsteher trug dann noch seine Vorstellungen über die Zukunftsperspektiven für Sudberg vor. Zu den verschiedenen Punkten gehörten u.a. die Einkaufsmöglichkeiten, Fragen zum Nahverkehr und die Begleitung von Planungen des Ortsteils.

- verfasst 2015-02-02 17:33 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert