Westdeutsche Zeitung vom 19. September 2014

Drei Fragen an …

Sabine Böttcher Organisatorin der Spendenwanderung

Die 43-jährige Sabine Böttcher organisiert die Wanderung.
Archiv-Foto: Hartmut Schmahl

Cronenberg. Die Conenberger Bürgervereine veranstalten, zusammengefasst als „Die Cronenberger!“, am Sonntag eine gemeinsame Spendenwanderung (siehe Infokasten). Sabine Böttcher, ehemalige Vorsitzende des Bürgervereins Sudbürger, organisiert die Wanderung zum zweiten Mal.

Frau Böttcher, welche Idee steckt hinter der Wanderung?
Sabine Böttcher: Wir wollen Einzelpersonen die Möglichkeit geben, kleine Beträge zü spenden. Am Ende werden sie zu einer großen Spende. Im vergangenen Jahr haben wir so für die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land 13 000 Euro gesammelt.

Wie funktioniert das?
Böttcher: Bei der Anmeldung erhält man eine Sponsorenkarte, auf die sich Privatpersonen eintragen, die den Wanderer mit einer Spende an die Stiftung unterstützen möchten. Die Teilnehmer sammeln die Spenden ein und überweisen sie an das Hospiz.

Kann man denn noch mitmachen?
Böttcher: Ja, natürlich. Jeder kann mitmachen. Man kann auch am Sonntagmorgen noch spontan einsteigen. Allerdings wird es dann etwas knapp mit der Sponsorenkarte, aber die Spenden kann man ja auch nach der Wanderung einsammeln (lacht). Beim letzten Mal hatte Zita Höschen vom Kinderhospiz auch eine Spendendose dabei und Wanderer, die die Aktion gar nicht kannten, konnten spenden.

Was erwartet die Teilnehmer der Wanderung?
Böttcher: Die Strecke führt von Sudberg über Hülsen, die Hahnerberger Anlagen und den Von-der-Heydt-Park bis Küllenhahn. Sie wurde von verschiedenen Ortskundigen erarbeitet, die die Gegend gut kennen und interessante Anekdoten erzählen können. So lernen auch Cronenberger Cronenberg noch einmal neu kennen. Die Strecke ist in drei Abschnitte unterteilt, an denen man gegebenenfalls ein- oder aussteigen kann. Ende ist um 15 Uhr auf dem Spielplatzfest des Bürgervereins in Küllenhahn.

TERMIN

TREFFPUNKT Beginn der Spendenwanderung ist am Sonntag um 11 Uhr in Sudberg, Endhaltestelle der Buslinie 625. Um 12.30 Uhr kann man am Gartenhal!enbad Cronenberg und gegen 14 Uhr an der Station Natur und Umwelt einsteigen. Nähere Infos bei den Bürgervereinen und im Internet.
www.sudbuerger.de

KINDERFEST Ziel der Wanderung ist gegen 15 Uhr das Spielplatzfest des Bürgervereins Küllenhahn. Das beginnt bereits um 12 Uhr. „Ziel unseres Festes ist es, dass Kühenhahner Familien und ihre Kinder in Kontakt kommen“, sagt der Vorsitzende Michael Ludwig. Unter anderem werden Hockey, Fußball und Volleyball sowie auf dem weiteren Gelände Torwandschießen angeboten.

- verfasst 2014-09-19 17:24 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert