Cronenberger Anzeiger vom 19. Dezember 2012

Wandern mit gutem Ergebnis

Vier Bürgervereine gibt es auf dem Berg südlich der Elbefelder Südstadt und diese erfassen das gesamte Gebiet vom Küllenhahn über Hahnerberg und Cronenberg bis hinunter nach Sudberg. Jeder Verein für sich, aber manchmal auch alle gemeinsam, kümmert sich um die Belange der Menschen, die in den jeweiligen Nachbarschaften leben.

Als hervorragendes Beispiel darf hier die Sponsoren-Wanderung zu Gunsten des soeben sich auch baulich gut entwickelnden Kinderhospiz Burgholz, wo am gestrigen Montag übrigens bereits der erste Spatenstich erfolgte, genannt werden. Die vier Bürgervereine hatten dabei eine Idee von Sally Stursberg aufgenommen und ihre Mitglieder sowie natürlich auch alle anderen Interessierten aufgerufen, an einer Wanderung teilzunehmen, die vom Küllenhahn bis nach Sudberg führte. Die Wanderer durften dabei Sponsoren suchen und benennen, die die Wanderaktivitäten durch eine Spende förderten. 50 Wanderinnen und Wanderer waren es am Ende, die sich auf den Weg machten und so fröhlich wandernd einen Betrag in Höhe von rund 7.500,- Euro zusammenbrachten. Dieser wurde nun an Zita Höschen als Vertreterin der Kinderhospiz-Stiftung Bergisch Land offiziell übergeben.

- verfasst 2012-12-20 21:15 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert