Cronenberger Woche vom 13./14. Mai 2011 Seite 8

Sudbürger „Picobello-Tag“ nachgeholt

Am vergangenen Freitag war es wieder so weit. Rund 20 Sudbürger machten heuer bei der vierten „Picobello-Aktion“ des Bürgervereins mit, um die Wälder rings um Sudberg von Unrat und wilden Abfallbergen zu befreien. Man schwärmte zur Fliegerwiese, nach Hintersudberg, zum Jöferweg, rund um die Endhaltestelle und zur Bärenkuhle aus. „In den Straßen und Wohngebieten ist es schon viel sauberer geworden“, lautete die einhellige Meinung nach rund zwei Stunden beim anschließenden Treffen zum Umtrunk im Odenwaldhaus. Dennoch: Ein Anhänger und zig blaue Säcke voll Abfall trugen die fleißigen Helfer auch so noch zusammen. Der „Hit“ waren unzählige leere Flaschen, zu den Kuriositäten zählten ein Motorradtorso und sogar ein Autositz. Besonders fleißig waren die jungen Sudbürger, wurde am Ende gerne noch mal von den Erwachsenen betont. Wenn die AWG alles abgeholt hat, steht einer Tour an Pfingsten rund um Sudberg nichts mehr im Wege. (mue)

- verfasst 2011-05-13 20:23 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert