Cronenberger Anzeiger vom 10. November 2010

+++ Die Bürgerinnen und Bürger im Blick behalten –

und sich insbesondere für deren Bedürfnisse einsetzen ist eine der Maximen, der in Cronenberg existierenden Bürgervereine.
So ist es nicht verwunderlich, dass sich deren Vorstände jetzt zu einer gemeinsamen Aktion zusammengetan haben, um sich für den Erhalt des Cronenberger Bürgerbüros mit seinen jetzigen Funktionen einzusetzen. „Aufgrund von Bestrebungen zur Umstrukturierung in der Stadtverwaltung ist der Erhalt der Bürgerbüros stark gefährdet“. heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der vier hiesigen Bürgervereine, und weiter „Damit auch in Zukunft die unverzichtbare Bürgernähe der Verwaltung gewährleistet ist, bitten wir die Bürgerinnen und Bürger unsere Unterschriftenaktion aktiv zu unterstützen“.

Gemeinsam für die Menschen in Cronenberg: v.li. Michael-Georg von Wenczowsky, Edwin Markert (beide Bürgerverein Hahnerberg-Cronenfeld), Simone Böttcher (Die Sudbürger), Michael Ackermann (WiC-Vorstand), Roll Tesche (CHBV) und Peter Vorsteher (Küllenhahner Bürgerverein).

Sollte das Bürgerbüro im Cronenberger Rathauscenter geschlossen werden, wird „der Gang zum Amt für viele unter Umständen zu einer größeren logistischen Herausforderung, jedenfalls wenn man etwa aus Richtung Sudberg nach Barmen muss.“ Das betrifft vor allem Bevölkerungs-Gruppen die nicht mobil sind oder keine ausreichende Zeit haben. “Für z.B. Berufstätige, ältere Menschen. solche ohne Fahrzeug oder auch Eltern mit kleinen Kindern entstehen durch eine Schließung spürbare Nachteile, ist man sich auf Seiten der Bürgervereine sicher. Nun sollen Unterschriften gesammelt werden und dazu hat man sich auch der Hilfe der WiC – Wir in Cronenberg e.V. versichert. So finden die Menschen in Cronenberg seit dem gestrigen Montag in allen Geschäften die Unterschriftenlisten, mit deren Hilfe man den Cronenberger Zusammenhalt deutlich machen und Einfluss auf die städtischen Umstrukturierungspläne nehmen möchte. +++

- verfasst 2010-11-10 18:11 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert