Bergische Küche - Koalmos

Koalmos

Zutaten für 4 Personen:

Zweieinhalb bis drei Pfund Grünkohl,
Wasser und Salz zum Abkochen,
50 g Gänseschmalz,
eine Zwiebel,
kochendes Wasser nach bedarf,
5 bis 6 Nelken,
1 Eßlöffel Mehl,
1 Teelöffel Salz.

Den Grünkohl verliest man, indem man die dicken Stiele und groben Blätter entfernen. Dann werden die zarteren Blatter gewaschen und in Salzwasser etwa 15 Minuten lang abgekocht. Das Abkochwasser gießt man fort; so wird der Kohl bekömmlicher. Danach zerhackt man den Kohl mit dem Messer. Im Topf läßt man das Gänseschmalz heiß werden und schmort darin die gehackte Zwiebel, gibt den Kohl hinein und fügt das nötige kochende Wasser hinzu. Nach einer Stunde Kochzeit streut man die Nelken auf. Eine halbe Stunde später wäscht man grobe geräucherte (oder frische) Mettwürste (pro Person eine) und kocht diese eine halbe Stunde mit dem Gemüse. Zuletzt rührt man 1 Eßlöffel Mehl mit etwas Wasser glatt und gibt es zum Kohl. Dann salzt man nach Geschmack. Man kann als Bindemittel statt des Mehles auch einige in Würfel geschnitten Kartoffeln verwenden (nicht zu viele!). Koalmos braucht zum Garen insgesamt etwa zwei Stunden. Als Beigabe kann man, wenn nötig, Schmorkartoffeln reichen.

- verfasst 2009-11-01 21:34 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert