Bergische Küche - Böckengskoken

Böckengskoken

Zutaten für 3 große Böckengskoken:

6 kleine Bückingsfilets
3 Eier
½ Teelöffel Salz
3 fast gehäufte Eßlöffel Mehl
1/16 l Milch
Butter zum Backen.

Man trennt das Eiweiß vom Eigelb und schlägt es mit einer Prise Salz zu Schnee. Dann verrührt man das Eigelb mit dem Salz und gibt nach und nach Mehl und Milch dazu. Zuletzt zieht man den Eierschnee unter. In der Pfanne läßt man Butter heiß werden und brät darin kleine Stücke vom Bückingsfilet von beiden Seiten an. Dann gibt man den vorbereiteten Teig darüber und backt den Böckengskoken auf kleiner Flamme. Vor dem Umwenden legt man ein Stück Butter auf die noch ungebackene Seite. Danach backt man auch die zweite Seite hellbraun. Zu Böckengskoken reicht man Reis und gemischte Salate.

- verfasst 2009-11-01 20:32 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert