Bergische Küche - Äpelssupp met Bällerkes

Äpelssupp met Bällerkes

Zutaten zu Äpelssupp:

250 bis 300 g Suppenknochen,
2 ½ l Wasser,
1 große Zwiebel,
30 g Rinderfett,
2 gestrichene Eßlöffel Mehl,
2 ¼ l Knochenbrühe,
reichlich Suppengrün,
1 ½ gestrichene Eßlöffel Salz,
650 g Kartoffeln.

Zutaten zu Bällerkes:

200 g gehacktes Fleisch
(davon 100 g Rindfleisch, 5O g Schweinefleisch 50 g Mett),
1 Ei,
1 mittlere Zwiebel,
1 ½ Brötchen (oder die gleiche Menge Zwieback),
1 gestrichenen Teelöffel Salz,
2 Prisen gemahlener, weißer Pfeffer,
geriebene Muskatnuß nach Geschmack.

Zubereiten der Äpelssupp: Man wäscht und zerkleinert die Knochen, setzt sie mit kaltem Wasser auf und läßt sie 2 bis 3 Stunden kochen. Dann bereitet man im Suppentopf mit erhitztem Fett und Mehl eine hellbraune Mehlschwitze und röstet die zerkleinerte Zwiebel darin. Nun gibt man die Knochenbrühe hinzu, die gewürfelten Kartoffeln, reichlich Suppengrün und das Salz. Äpelssupp kocht man 1 bis 1 ½ Stunden.

Zubereitung der Bällerkes: Das Brötchen hat man abgerieben, eingeweicht und ausgedrückt. Nun knetet man aus gehacktem Fleisch, Brötchen, gehackter Zwiebel und Ei die Klößchenmasse und würzt sie mit Salz, Pfeffer und Muskat. Dann formt man kleine (!) Bällchen und kocht sie im offenen Topf in der Suppe 10 Minuten lang mit.

- verfasst 2009-11-01 20:12 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert