Bergische Küche - Ääzensupp

Ääzensupp

250 g geschälte Erbsen,
21/2 l Wasser,
500 g Kartoffeln,
5O g Fett,
1 große oder zwei mittlere Zwiebeln,
reichlich Suppengrün,
250 g Schweinefleisch (Kasseler oder vom Hals),
250 g frische Mettwurst,
wenn nötig, 1 gestrichenen Eßlöffel Salz.

Die altbergische Ääzensupp wird auf folgende Weise zubereitet:

Die Erbsen weicht man am Abend vorher in dem kalten Wasser ein. 2 ½ Stunden vor der Mahlzeit setzt man sie mit ihrem Einweichwasser aufs Feuer. Nach 1 ½ Stunden gibt man das geputzte und zerkleinerte Suppengrün, die gevierteilte Zwiebel und die gewürfelten Kartoffeln hinzu, gleichzeitig auch das Schweinefleisch. Alles zusammen kocht man noch eine Stunde mit. Die Wurst kommt erst ½ Stunde vor dem Servieren zur Suppe. Kurz vor der Mahlzeit salzt man nach Geschmack.

- verfasst 2009-11-01 19:45 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert