Cronenberger Woche vom 26./.27. September 2008 Seite 9

Hakenkreuz auf Reitplatz

Wie auch auf der Versammlung des Bürgervereins „Sudbürger“ bekannt wurde, waren Unbekannte von Samstag auf Sonntag in einer Kleingartenanlage sowie auf einem Reitplatz an der Hintersudberger Straße aktiv. Hier wurden Reithürden beschädigt und aus zerbrochenen Hürdenstangen ein Hakenkreuz auf den Reitplatz gelegt. Eine Anwohnerin berichtete auf der Sudbürger-Versammlung von häufigen Vandalismus-Schaden in dem südlichen Ortsteil. Dafür seien Jugendliche verantwortlich, die in Sudberg Treffen veranstalteten. Hierzu würden sogar Jugendliche aus Remscheid mit Bierkästen im Schlepptau per Bus anreisen.

- verfasst 2008-09-28 21:00 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert