Westdeutsche Zeitung vom 06.07.2007

Cronenberg/Hahnerberg

Aus der Bezirksvertretung

Kein Geld für
Parkplatz in Sudberg

Die Parkplatzsituation am Sportplatz Sudberg, Riedelstraße, ist seit Jahren problematisch. Nachdem die Stadt Wuppertal im Jahr 2003 eine als Parkplatz vorgesehene Fläche an der Teschensudberger Straße erworben hat und durch Änderung des Bebauungsplanes 650 auch das nötige Baurecht für rund 35 Pkw-Stellplätze geschaffen hat, stehen einer kurzfristigen Realisierung finanzielle Gründe entgegen. Vorgesehen ist es, den Parkplatz durch den SSV 07 Sudberg mit einem Zuschuss aus dem Sportetat herstellen zu lassen. Die geschätzten Herstellungskosten betragen mindestens 80 000 Euro. Sowohl der SSV 07 Sudberg als auch die Stadt können ihren Anteil zur Zeit nicht aufbringen. Nach einem gemeinsamen Gespräch der Stadtbetriebsleitung und dem Vereinsvorstand, in dem eine mögliche Finanzierung der Baumaßnahme im Detail erörtert wurde, wird jetzt gemeinsam eine Umsetzung im Jahr 2008 angestrebt.

- verfasst 2007-07-08 18:54 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert