Westdeutsche Zeitung vom 04.05.2007 Seite 1

Cronenberg-Hahnerberg

Heute
Meldungen aus der Stadt

Verfahren wurde eingestellt

Der Schwarzbau an der Berghauser Straße muss nicht abgerissen werden. Mit einer Einstellung des Verfahrens vor dem Schöffengericht endete der Prozess gegen den Cronenberger Unternehmer Rudi Morsbach und seine Frau. Nachdem Morsbach eingestanden hatte, einen Fehler gemacht zu haben, bekam er nun die Auflage 230 000 Euro zu zahlen. Obwohl eine Genehmigung erforderlich war, hat Morsbach bei der Stadt eine Vorlage zur Genehmigungsfreistellung eingereicht. Die acht Eigentumswohnungen wurden dennoch verkauft. In Gesprächen soll Morsbach gesagt haben, dass eine Baugenehmigung vorliege. So kam es zum Verkauf der acht Wohnungen. Die Staatsanwaltschaft erhob deshalb den Vorwurf des schweren Betrugs in acht Fällen. Pro Wohneinheit soll ein Preis von 200 000 Euro erhoben worden sein.

- verfasst 2007-05-05 20:03 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert