Bergische Waffeln

Die Bergische Kaffee-Tafel

Man nehme (lt. “Omas Bergische Backstube”):

250g Butter
200g Zucker
6 Eier
250g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Fett

.... und das ist die fettarme Variante:

250g Pflanzenmargarine
150g Zucker
3-4 Eier
500g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Fett

Und so wird’s gemacht:

Butter/Margarine und Zucker schlägt man schaumig, fügt nach und nach die anderen Zutaten hinzu und verarbeitet alles zu einem glatten Teig. Mit einer Schöpfkelle gießt man den Teig portionsweise in das gefettete Waffeleisen, und zwar so viel, dass er allseitig bis zum Rand verläuft. Die Waffel goldbraun backen! Vor dem Servieren kann man die Waffel mit Zucker (besser: Puderzucker) bestreuen. Die Waffeln lassen sich in einem geschlossenen Behälter aufbewahren (man kann sie aber auch sofort essen!).

Guten Appetit!

- verfasst 2006-05-10 16:02 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert