Stillstand zu "Hösterey" - Cronenberger Woche vom 15./16.09.06

“Nichts Neues”, so der aktuelle Sachstand, den Geschäftsführer Holger Müller am Mittwoch in der September-Sitzung der Bezirksvertretung zum Thema “Hösterey-Gelände” in Sudberg bekannt gab. Müller zufolge liegt dem Investor seit längerem ein unterschriftsreifer Vertrag zur Sanierung des zum Teil erheblich belasteten ehemaligen Firmengrundstückes vor. Eine Sanierung ist Bedingung für eine Bebauung des Hösterey-Geländes.

- verfasst 2006-09-15 17:08 in Kategorie:

Kommentare

Kommentare deaktiviert